Jobs

WERKSTUDENTIN IM BEREICH POLITIK

Der FASHION COUNCIL GERMANY e.V wurde 2015 in Berlin gegründet und ist eine Interessenvertretung für deutsche Mode. Ziel ist es, deutsches Modedesign als Kultur- und Wirtschaftsgut zu fördern und zu etablieren, wie es in Ländern wie Frankreich oder Großbritannien bereits seit vielen Jahren selbstverständlich ist.

Erreicht wird das durch eine gezielte Förderung des Designnachwuchses aus Deutschland, die gemeinsame Steuerung der nationalen Aktivitäten und die Stärkung der Wahrnehmung deutschen Designs in den Medien im In- und Ausland. Die internationale Sichtbarkeit deutscher Mode und DesignerInnen soll verbessert, die nationale Industrie mit deutschen ModedesignerInnen und Start-Ups deutlich stärker vernetzt werden.

Der FASHION COUNCIL GERMANY wird durch gezielte Lobbyarbeit so zur Anlaufstelle für Politik, Medien, Kultur und Industrie in Verbindung mit deutschem Modedesign.

DEINE AUFGABEN:

  • Mitarbeit bei der gezielten Lobbyarbeit im Bereich Mode
  • Kommunikation mit verschiedenen Partnern im Politik Bereich
  • Recherche und Produktion von Hintergrundinformationen, Bilderstrecken und anderen Online-Formaten
  • Abwicklung der gesamten Korrespondenz und des E-Mail-Verkehrs im Bereich Politik (selbstständig und nach Vorgaben)
  • Projektkoordination und Stellung verschiedener Förderanträge auf Landes- Bundes- und europäischer Ebene

DEIN PROFIL:

  • Eingeschriebener Student (m/w/d), idealerweise im Bereich Politikwissenschaft
  • Interesse für Mode und aktuelle Politik-Themen
  • Hohe Zuverlässigkeit und ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein
  • Berufliche Erfahrungen ist von Vorteil

WIR BIETEN:

  • Dynamisches, engagiertes und junges Team
  • Ein angenehmes und modernes Arbeitsumfeld
  • Eine faire und leistungsorientierte Vergütung
  • Arbeitsumfang: Maximal 20 Stunden/Woche

KONTAKT:

Bitte sende Deine aussagekräftige Bewerbung an hr@fashion-council-germany.org.

Wir freuen uns auf Dich!